Seitenanfang
Adler-Apotheke Hennef Adler-Apotheke Hennef Adler-Apotheke Hennef Adler-Apotheke Hennef Adler-Apotheke Hennef Adler-Apotheke Hennef

Unsere Anschrift

Adler-Apotheke Hennef
Frankfurter Str. 100
53773 Hennef
Telefon: 02242/2626
Telefax: 02242/84115
Website
E-Mail

Unsere Angebote

Gesundheitslexikon

Suche

Index

Hühneraugen/Schwielen

Was ist das? - Definition

Lokale, durch chronischen Druck verursachte Hautverdickung.

Wie wird es noch genannt? - Andere Bezeichnungen

Kallus (Schwiele)
Klavus (Hühnerauge)

Wie kommt es dazu? - Mögliche Ursache

Unsere Haut besteht aus mehreren Schichten. Die oberste Schicht heißt Hornschicht und besteht aus dünnen toten Zellen. Von der Hornschicht fallen immer wieder kleinste Schüppchen ab. Infolge Zellwanderung durch die verschiedenen Hautzellen nach oben bis zur Hornschicht erneuert sich diese ungefähr alle vier Wochen.
Zur Schwielen- oder Hühneraugenbildung kommt es infolge einer lokalen Verdickung dieser Hornschicht. Hühneraugen bilden sich typischerweise am Fuß. Sie sind meist Folge einer chronischen Druckbelastung, z.B. infolge falschen Schuhwerks oder einer Fehlstellung des Fußgewölbes. Schwielen dagegen finden sich in der Regel infolge mechanischen Drucks an den Händen durch Arbeits-, Sportgeräte oder Instrumente.

Wie macht es sich bemerkbar? - Symptome

Es bilden sich lokal ungefährliche Verdickungen der Hornhaut. Ein Hühnerauge erkennt man an einem zentralen, in die Tiefe gerichteten Dorn.

Wie geht es weiter? - Verlauf und Komplikationen

Hält die chronische Druckbelastung an, können sich die Hautstellen entzünden. Folge sind starke Schmerzen, welche unter Umständen die Bewegung schmerzhaft beeinträchtigen.

Was kann noch dahinter stecken? - Krankheitsbilder mit ähnlichen Symptomen

Warzen können Hühneraugen sehr ähnlich sein, sie sind aber durch eine lokale Virusinfektion und nicht durch Druckbelastung entstanden.

Verhaltenstipps

Um Verletzungen zu vermeiden sollte man störende Schwielen und Hühneraugen vorsichtig abtragen!
Zur Vermeidung dieser Hautveränderungen sind bequemes und gut angepasstes Schuhwerk oder eine Einlagenversorgung wichtig!

Bearbeitungsstand: 24.07.2012

Quellenangabe:
Moll, Dermatologie, (2010), 7. Auflage


Die Information liefert nur eine kurze Beschreibung des Krankheitsbildes, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Sie sollte keinesfalls eine Grundlage sein, um selbst ein Krankheitsbild zu erkennen oder zu behandeln. Sollten bei Ihnen die beschriebenen Beschwerden auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Möglicherweise interessiert Sie auch:


Alle Informationen werden anhand der Daten von ABDATA Pharma-Daten-Service und der Fachinformationen oder der Packungsbeilagen erstellt. Sie dienen keinesfalls dazu, ein Präparat zu empfehlen oder zu bewerben oder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker zu ersetzen.

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:00 - 19:00 Uhr
Sa:08:00 - 15:00 Uhr