Ad­ler-Apo­the­ke

Apo­the­ken für Hen­nef

Markt-Apo­the­ke

Apo­the­ken für Hen­nef

Wir von der Ad­ler- und der Markt-Apo­the­ke in Hen­nef freu­en uns, dass Sie uns im Netz be­su­chen!

Wir ha­ben auf die­sen Sei­ten In­for­ma­tio­nen zu un­se­ren Apo­the­ken, aber auch zu in­ter­es­san­ten Ge­sund­heits­the­men zu­sam­men­ge­stellt. Wir freu­en uns über Ih­ren Be­such und auch je­der­zeit über Feed­back!

Adler-Apotheke

Markt-Apo­the­ke

AKTUELL

 Phytothek 

Pflanzliche Therapeutika sind ein Kompetenzschwerpunkt unserer Apotheken – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

 Pfle­ge­hilfs­mit­tel 

Pfle­ge­be­dürf­ti­ge ha­ben mo­nat­li­chen An­spruch auf kos­ten­lo­se Pfle­ge­hilfs­mit­tel.
Pa­ti­en­ten mit ei­nem Pfle­ge­grad, die zu Hau­se ge­pflegt wer­den, er­hal­ten mo­nat­lich von ih­rer Kran­ken­kas­se Pfle­ge­hilfs­mit­tel zum Ver­brauch in Hö­he von bis zu € 40. Hier­für be­nö­ti­gen Sie kein Re­zept. Es ge­nügt, ei­nen ent­spre­chen­den An­trag bei Ih­rer Pfle­ge­kas­se zu stel­len.

Wir un­ter­stüt­zen Sie ger­ne da­bei! Auf Wunsch stel­len wir den An­trag bei Ih­rer Pfle­ge­kas­se und ver­sor­gen Sie mo­nat­lich mit den be­nö­tig­ten Pfle­ge­hilfs­mit­teln.

 Pfle­ge 

In un­se­rer Markt-Apo­the­ke hal­ten wir für Sie ein brei­tes Spek­trum an Pfle­ge­hilfs­mit­teln be­reit. Von der In­kon­ti­nenz­ver­sor­gung bis zu Pro­duk­ten, die hel­fen, den All­tag leich­ter zu be­wäl­ti­gen – spre­chen Sie uns an, wir be­ra­ten Sie ger­ne!

UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE FÜR SIE!

MA­GA­ZIN

Hier ha­ben wir für Sie in­ter­es­san­te Ar­ti­kel zu ak­tu­el­len Ge­sund­heits­the­men zu­sam­men­ge­stellt.

Rezeptfreie Schlafmittel nicht zu lange nehmen

Um gut durch die Nacht zu kommen, greifen viele Menschen zu rezeptfreien Pillen aus der Apotheke. Gerade bei synthetischen Mitteln ist dies aber keine langfristige Lösung.
mehr anzeigen...

Corona-Selbsttests: Stäbchen in die Nase - aber vorsichtig

Mit dem Verkaufsstart der ersten Schnelltests für Zuhause werden viele Küchentische zum Minilabor. Groß etwas falsch machen kann man bei der Anwendung eigentlich nicht. Doch es gibt ein Nadelöhr.
mehr anzeigen...

Trisomie-Bluttest soll Kassenleistung werden

Mütter, die bei ihrem Ungeborenen eine Trisomie ausschließen wollen, können einen Bluttest machen lassen. Der soll künftig zum Teil von den Kassen bezahlt werden. Weniger Kosten für werdende Eltern - was könnte daran problematisch sein? Vieles, sagen Ärzte und Kirchen.
mehr anzeigen...